NAVI
Startseite| Gästebuch| Kontakt| Archiv| Abonnieren| Ich Snapshot Neuer Blog: acherontia.atropos
Memories

Ich stöbere gerne in der Vergangenheit. In meiner - und auch in der anderer Menschen. Man kann so viel lernen dabei. Personen und ihre Handlungen und Beweggründe besser verstehen und vielleicht sogar nachvollziehen. Und meiner Meinung nach lernt man die Personen durch ihre Vergangenheit besser kennen als durch ihr aktuelles Ich alleine. Deswegen liebe ich alte Fotos. Alte Briefe. Alte Spitznamen. Alte Gegenstände, die einem so viel bedeuten oder bedeutet haben. Ihr wisst, worauf es hinausläuft, oder? Ich möchte euch heute Einblicke geben in die Beziehung zu Tobias. Auch, wenn sie seit 3 Jahren vorbei ist und ich froh bin, nichts mehr mit ihm zu tun zu haben; es gibt Dinge der ersten, großen, wahren Liebe, die man nie vergisst. Und die man niemals wieder so erfährt. Wisst ihr, wieso ich die Engelmacherin bin? Für ihn war ich "Engel". In seinen Briefen war ich "Liebste". Und ich habe viele Briefe bekommen. Das ist etwas, was in meiner aktuellen Beziehung nicht existiert. Er hat Klassenkameraden von mir ausgequetscht, obwohl sie ihn nicht mochten, um zu erfahren was meine Lieblingsblume ist. Und die hat er mir geschenkt. Eine weiße Rose zum Valentinstag, einen unvergänglichen Strauß aus weißen Porzellanrosen aus Italien. Diddlkarten - ihr findet es vielleicht kindisch, aber ich gucke sie mir gerne immer noch an. Eine Nacht im Wohnmobil seiner Eltern: er hatte alles mit Kerzen dekoriert, Wein serviert, mir Crêpes gemacht, Rosenblätter verstreut, kleine Kärtchen mit Liebesbotschaften, Herzchen aus Papier... . Und das alles heimlich. Eines Nachts hat er sich rausgeschlichen und stundenlang den Schulhof bemalt: mit Kreide stand am nächsten Tag Metergroß eine Liebesbotschaft an mich auf dem Boden. Die Nächte, in denen wir heimlich spazieren gegangen sind. Wir durften nie bei dem anderen schlafen. Ich möchte euch mal seinen ersten Brief an mich zeigen, ich denke, mittlerweile darf ich das: Liebste Ina, ich weiß zwar nicht wann du diesen Brief liest, aber ich weiß dass ich dich in diesem Moment vermissen werde. So wie auch den Rest der Woche. Ich freue mich schon jetzt darauf, dich wieder zu sehen, wünsche dir aber viel Spaß bei der Klassenfahrt. Brech dir kein Bein und fall nicht ins Koma..lach... . Irgendwie habe ich schon jetzt keine Lust mehr auf die Fahrt nach Italien, weil ich dann von dir weg muss! Aber den ein oder anderen Leut werde ic h bestimmt ins Unglück stürzen, extra für dich. Ich schreibe diesen Brief nur, weil es richtig schön in Holland, bei den Käsköppen, war deinen zu lesen. A pro pos Holland: wir haben es auch geschafft, 3 Wochen auseinander zu überleben, da wird eine ja wohl auch möglich sein. Ich weiß, ich weiß, ich versuche nur mir Mut zu machen. Dein dich soooo liebender Tobias. Was mich noch so tief berührt hat: er hat mir zwei Ringe geschenkt, die ich niemals wegschmeißen werde. Er hat diese Ringe als ein Versprechen angesehen, das ich nur zu gerne angenommen habe. Es war ihm so wichtig, mir etwas besonderes zu schenken. Asche von Lanzarote, Sand von der Dom. Rep, einen Halbedelstein, ein Herz aus Glas. Wie passend, nicht wahr? So...das genügt. Ich trauere ihm nicht hinterher. Ich bin froh um die Erfahrungen, die ich gemacht habe - nicht um alle, aber wir wachsen an den schlechten und erfreuen und an den guten Erfahrungen. Gute Nacht.
14.8.10 22:46


Werbung


Moi, je trouve...

Ja, was finde ich denn? Ich bin angepisst. Mein Autounfall hat ihn nicht die Bohne interessiert. Auch, wenn es nichts tragisches war: ER HAT SICH DAFÜR ZU INTERESSIEREN! Und wisst ihr, was mich auch anpisst? Man hat mir erzählt, dass er sehr aktiv bei Facebook ist. Ach? Und zu mir meint er, er würde das genau so überflüssig finden wie ich und sich auch nicht anmelden. Mhm, ist klar. Ich habe Lust, ihm simpel zu sagen: fiiick diiich, du Mistkerl. Werde glücklich mit Philip. Du gehst mir auf den Sack. Ich gucke, wie kann es anders sein, Star Wars. Das gehört einfach dazu! Ich gucke und liebe Star Wars seitdem ich 7 oder 8 Jahre alt bin. Na, hat jemand für Samstagabend schon Pläne? Ich werde nicht mit Vany in den Hof gehen. Nö. Die lassen mich eh wieder hängen. Leider werde ich morgen abend plötzlich Migräne oder Nierenschmerzen haben. Habe ich ja oft, deswegen ist es glaubwürdig. Ich will Eric anschreien, anbrüllen, ihm die Fresse polieren, auf ihn eintreten. Wie kann man nur so ignorant sein?? Boah...ich kuschel mich wieder ins Bett. Wisst ihr, eigentlich wird das Singleleben keine große Umstellung. Führe ich doch jetzt schon!!! =D =D =D =D
13.8.10 21:32


Titten raus, Stimmung!

Boaaah. Was für ne Nacht. Suu-peer-geil! Ich war mit Nudel und Mitchel bei Kathi. Es war so anders als alle "Parties" mit Malte, Philip und Co. Dort spielen wir ja immer Gesellschaftsspiele (bzw: haben gespielt...) weil es sonst so langweilig ist/war. Gestern haben wir die ganze Zeit Musik gehört, gequatscht und gekichert. Und ordentlich gebechert. Dabei..habe ich agr nicht so viel getrunken: zwei Gläser Erdbeerbowle, ein Glas Blue Curacao mit Fanta, zwei Gläser Amaretto Apfelsaft. Aber ich habe ja schon ewig nichts mehr getrunken...daran liegts wohl. Wir haben uns dann auf Kathis Balkon gesetzt und rumgeblökt, bis ich irgendwann total müde wurde. Aber vorher stand noch ein gemeinsamer Toilettengang mit Kathi an: "Zeig mir dein Piercing!!!" Aber immer doch. xD Jedenfalls hat Kathi mir eine total kuschelige Jacke gegeben ("Von meinem ersten Exfreund) und ich bin dann wohl im sitzen eingeschlafen. Die Schweine, habe ich heute gesehen, haben mich fotografiert! =D Jedenfalls sind die anderen beiden irgendwann gegangen und wir haben's uns schön kuschelig gemacht und gepennt. *Schnorchel* Problem: heute morgen um 10 stand Englisch bei Laura an. Um viertel vor neun sind wir aufgestanden...naja...ok..das ist so nicht ganz richtig. =D Der Wecker hat geklingelt. Aber wir waren so verkatert, dass wir nicht nach oben kamen. xD Katerfrühstück, Zähnchen geputzt, frische Luft...bla..und dann bin ich losgefahren. Von Lohberg nach Spellen braucht man - je nach Strecke - zwischen 15 und 25 Minuten. Ich habs drei Minuten zu spät nach Spellen geschafft, aber egaal. Mann, es war SO geil. =) 
13.8.10 14:02


Zerrinnen

In meinem Traum war ich auf der Suche nach ihm. Er war umgezogen, auf die andere Seite von Rheinhausen, direkt an das bewachsene Ufer des Rheins. Die Häuser wie auch in Hochemmerich. Ich hatte einen Schlüssel, es war früh am Morgen, jemand hat mich verfolgt. Ich habe die ganze Zeit das Haus mit der Nummer 64 gesucht. Hin und her. Am Ende musste ich einsehen, dass er mir nicht gesagt hatte, welche Hausnummer er hat. Er tauchte nicht auf, ich habe ihn nicht mehr gefunden.  

In meinem Traum waren da so starke Gefühle für ihn. Wieso bin ich in letzter Zeit nicht mehr in der Lage, diese zu spüren? Entliebt man sich, wenn man sich nur alle 3, 4 Wochen für zwei Tage sieht? Und an diesen Tagen immer Unmut spürt, weil er ein schlechtes Gewissen hat, dass er nicht bei seinem besten Freund ist? Früher habe ich ihn unter der Woche so stark vermisst, dass ich an nichts anderes mehr denken konnte. Habe ich mich früher unterhalten, war mein Thema Nummer eins: er. Heute verdrehe ich sehr oft genervt die Augen, wenn jemand seinen Namen erwähnt. Er ist letztendlich nie für mich da. Ich erzähle ihm nicht mehr von meinen Problemen, was genau ich fühle, weil er mal meinte, bei mir wisser er nicht genau, wann mal wirklich etwas los sei, weil immer alle gegen mich wären und ich in Selbstmitleid schwelgen würde. Aber gestern stand in seiner Sms, dass alles in letzter Zeit viel distanzierter ist. Stimmt genau. Aber ich sehe nicht ein, nochmal alles von vorne durchzukauen. Nach tausenden von Gesprächen und seinen Versprechen, er werde sich ändern, weiß ich dass das keinen Sinn hat. Dann läufts wieder zwei Wochen gut und schwupp, verfällt er wieder in alte Muster. Natürlich habe auch ich große Fehler. Aber ich habe mir so viel Mühe gegeben, mich umzukrempeln. Ich habe zwei Augen zugedrückt, wie ätzend dieses Loch ist, das er sich mit seinem Stiefbruder teilt, nur um bei ihm zu sein. Und kaum, dass ich mal standhaft bleibe, bin ich für ihn verzickt und stur? Das kann doch nicht sein. Wenn er denn schon mal da ist, will ich bei ihm liegen, erzählen und kuscheln. Er will jedesmal mehr. Und redet mir Schuldgefühle ein, wenn ich nicht will. Letztens habe ich ihm ernsthaft erklärt, dass ich keine Geschenke will. Er hat mir trotzdem hier und da was geschenkt. Mit der Begründung, er schenke eben gerne und mache mir gerne eine Freude. Aber so wirklich über diese Geschenke freuen - kann ich mich selten. Immer kommt da was bitteres bei hoch. Geschenke, Parties und Sex sind KEINE funktionierende Beziehung. Da wird mir wohl jedes Mädchen zustimmen. Ich will Kommunikation, Vertrauen, Zeit, Zärtlichkeit, dass er endlich zu mir steht. Vor anderen Leuten steht er auch zu mir. Wieso nicht vor seinem besten Freund?

12.8.10 08:47


Immer wieder PHILIP

Gerade hat mein Freund angerufen. "Ich wollt dich nur kurz anrufen weil ich gleich weggeh." Aha. Interessiert mich das? Ich hab ihn dann gefragt wie es denn nun am Samstag aussieht. Nix mit Jägerhof, Herr Arschloch-Eric geht zu seinem besten Freund Mister Schwuchtel. Und feiert. Ich hab ihm dann gesagt dass er direkt da bleiben kann. Hat er nicht verstanden. "Ja, das hatte ich auch vor. Ich kann ja Sonntag wieder zu dir kommen." Als ich nur geschwiegen hab, hat er wohl (achtung, rot im Kalender anstreichen!!) gemerkt dass was nicht stimmt. "Naja..wenn du denn willst, dass ich dann zu dir komm." Mal gucken. "Mal gucken?" Er schien richtig erstaunt. Und dann war wieder Palaver weil mal wieder Philip zwischen uns tritt. Ich hab ihm gesagt dass ich Samstag in den Zoo will. War er gegen. "Das ist so ein langer Weg...und wir müssen rechtzeitig wieder da sein, damit ich nicht zu spät zu Philip komm." Am liebstenhätte ich gesagt: DU musst wieder zeitig da sein. Weil ich, wie ihr ja wisst, nicht eingeladen bin. Was nebenbei auch total geheuchelt wäre. Ich glaube ich schreibe ihm eine Sms, dass ich ihn am Wochenende garnicht sehen will, damit er ZEITIG bei Philip ist. Hahahahaha. Es wäre am einfachsten, die beiden würden schwul. Dann sind sie für immer zusammen. *Kotz*Und, ehrlich gesagt: gerade hab ich echt keinen Bock auf ihn. Gestern stand ich kurz davor, total asi einfach ne gemeine Sms zu schreiben. Irgendwie sowas wie: fick dich ins knie. Ich werde immer auf die Wartebank geschoben, aber Philip steht an aller erster Stelle. Ich hab ihm gesagt, ich mach das nicht mehr lange mit. Dazu kommt noch, dass er sich einen Dreck darum kümmert, endlich sein scheiß Zimmer zu machen. Boah, Leute. Ich kotz mich hier mal wieder aus.  
11.8.10 19:53


Machts gut, Erinnerungen!

Heute habe ich bewusst stundenlang den Pc ausgelassen. Nach der Nachhilfe hab ich Dvd geguckt und nebenbei mein Kramkästchen aussortiert. Eigentlich ist es ein Schuhkarton, in dem sich im Laufe der Jahre alles mögliche angesammelt hat. Die ganzen Briefe meiner Cousinen, Tante, Eltern, Geschwister, Geburtstagskarten, Kinokarten, Stadtpläne, Eintrittstickets, einige Fotos, Theaterkritiken, Gedankenblitze. Eigentlich hänge ich ja sehr an Erinnerungen die man anfassen kann, aber da ich wieder einmal auf einem Feng Shui Trip bin und diese Kramecke mich seit Monaten nervös macht, habe ich ausgemistet. Vom Prinzip her supereinfach: ich habe die wichtigsten Tickets auf DIN-A 4 Blätter geklebt (Mein Zugticket nach Duisburg am 5.8.07 zB, oder Paris & London...), diese in Klarsichthüllen gepackt und in einen großen Ordner geheftet. Die Briefe habe ich aus den Kuverts entfernt, auseinandergefaltet, geglättet und zusammen in Hüllen gelegt. Ebenso die Karten. Die Kuverts habe ich weggeschmissen. Ich schmeiße nämlich keine Briefe weg. Heutzutage schreibt nahezu niemand mehr Briefe, deswegen habe ich sogar die meiner Brieffreunde aufbewahrt. Lange her... . Naja, es tat gut, Ballast wegzuwerfen. Und da ich heute meine Gehaltsabrechnung bekommen habe, kann ich mir auch ein paar Fotoalben kaufen und die Massen an Fotos einheften/kleben/stecken. Vielleicht stell ich euch ein paar alte von mir hier rein. =D Ich würde euch gerne zeigen, wie ich mit 13, 14 aussah: da auf den meisten dieser Bilder aber auch Tobias zu sehen ist, ist es verständlich, dass ich sie nicht ins Mvz stelle. Finde das meinem Freund gegenüber unfair. Hey, soll ich euch was verraten? Ich bin gestern einfach nicht ans Handy gegangen als er angerufen hat. Keinen Bock gehabt. Bin ganz stolz. Najaa. Ich such euch mal n paar Fotos raus. Bis denn denn  
11.8.10 19:14


Arschloch!

Folgendes Lied von Korn erscheint mir äußerst passend: Liar! 

 

10.8.10 21:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Gratis bloggen bei
myblog.de

Layout | Host